Triumph Rocket III Touring | reisecruiser.de
Triumph Rocket III Touring | reisecruiser.de
 
Home > Test-Berichte > Motorräder & Trikes > Triumph Rocket III

Triumph Rocket III Touring

Tea time with the beast...

Triumph beschreibt sie so: Die Rocket III Touring ist für Biker geschaffen, die einfach nur die Landschaft genießen wollen. Selbst lange Fahrten lassen sich mühelos und mit Stil meistern. Das riesige Drehmoment und die verfeinerte Aufhängung sorgen für ein unvergessliches Fahrvergnügen, ohne Kompromisse beim Komfort einzugehen. Ungewöhnlich für solch ein Biest, genießen Fahrer und Sozius höchsten Komfort und profitieren von einer umfassenden Ausstattung. We will see...

Kann man Gutes besser machen, kann man ein Kunstwerk nochmal verfeinern ?

Würde die Triumph Rocket III Touring "noch eins oben draufsetzen" ? Wird sie besser oder schlechter sein als die Yamaha XV 1900 Midnight Star ?

 

Während der letzten Tage haben wir uns natürlich mit solchen Fragen beschäftigt. Die tollen Eindrücke der Midnight Star waren noch allzu präsent und die einschlägigen Testberichte über die Rocket III waren pausenlos auf den Bildschirmen bei uns zu sehen.

 

Endlich kam dann der Tag der Übernahme bei Triumph Deutschland. Eine Gemeinsamkeit zwischen beiden Herstellern offenbahrte sich sofort: Genau wie die Yamaha wurde uns die Triumph erst nach technischer Durchsicht und in Topzustand übergeben; ein beruhigendes Gefühl.

 

Die Rocket III Touring stand in unseren Nationalfarben da: Schwarz-Rot-Gold. Bereits im Serienzustand ist sie vollausgestattet: Abnehmbare Scheibe, Trittbretter für Fahrer und Sozius, Komfortsitzbank, Sissybar mit ordentlicher Gepäckbrücke, große wasserdichte Koffer (abschließ- und abnehmbar) sowie Motor- und Kofferschutzbügel - und sie bremst serienmäßig per ABS.

 

Knapp vierhundert Kilo bringt sie fahrfertig auf die Waage - Grund genug, sich ihr erstmal respektvoll zu nähern. Ähnlich wie bei der Yamaha zuvor, dauerte es auch hier ein paar Kilometer, bis wir "echte Fründe wurden".

 

Schön ist, dass Triumph Deutschland in Rosbach v.d. Höhe beheimatet ist: Man ist in wenigen Minuten auf der Hochtaunusstraße und kann einen Cruiser in "seinem" angestammten Gebiet erfahren. Nach zwanzig Kilometern erreichte mich dann an einer Ampel die erste Rückmeldung vom Soziussitz: "Das Gefühl ist einfach nur super !"

 

Wie super das war, läßt sich an der Länge der Rückfahrt ablesen: Auf direktem Wege wären es knapp zweihundert Kilometer geworden - wir brauchten heute dafür satte 500 Kilometer...

 

Alle Details, unsere Fahreindrücke, Ergebnisse, Beurteilungen und viele Fotos folgen in den kommenden Tagen, wenn die "Rocky III" artgerecht in der Eifel und in den Ardennen bewegt wird...

Ein paar technische Daten:

 

Länge: 2,60 Meter
Gewicht: 395 kg (incl. 22,3 Liter Benzin)
Sitzhöhe: 73 cm
Reifen: 150er/180er
Getriebe: 5 Gang
Antrieb: Kardan
Leistung: 106 PS (bei 5400 u/min)
Drehmoment: 206 Nm (bei 2000 u/min)
Preis: Deutschland: einfarbig 20.590.- €, zweifarbig 20.990,- € (zzgl. Überführung und NK 450.- €) Österreich: einfarbig 23.790.- €, zweifarbig 24.240,- € (Nicht kartellierte Richtpreise ab Händlerstandort inkl. Nova, ges. MwSt., Überführung und NK)

 

Weitere Infos: Homepage von Triumph

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© reisecruiser.de / reisetourer.de