Testberichte & reisecruiser.de
Testberichte & reisecruiser.de
 

Hepco & Becker RUGGED

 Ledertaschen für Individualisten

Für die, die es nicht wissen, Rugged bedeutet übersetzt unter anderem: grob, wild, rau, robust, stabil und kräftig. Damit möchte Hepco & Becker wohl in einem einzigen Wort zum Ausdruck bringen, dass auch die neue Tasche verspricht, was die "alten" Taschen schon seit zig Jahren unter Beweis gestellt haben: Sie sind einfach unkaputtbar.

 

Die "Rugged" gibt es in zwei verschiedenen Farben: Schwarz, wie man's kennt, und auch im braunen Used-Look. Beide Varianten sind aus 3-4mm vollgenarbtem Rindleder hergestellt und haben im Innern verstärkte Zonen. Damit halten sie ihre unkonventionelle Form auch dann, wenn sie mal nichts im Innern transportieren.

 

Durch eine spezielle Oberflächenbehandlung werden die Poren des Leders verschlossen, was die Wasserempfindlichkeit sowie die Neigung zur Schmutzanhaftung mindert. Um den Schutz des Inhaltes jedoch auch bei heftigsten Regenpassagen dauerhaft gewährleisten zu können, gibt es optional noch Regenhauben sowie praktische Innentaschen.

 

Mit Abmessungen von (BxHxT) von 40 x 31 x 20 cm bieten sie ein erstaunliches Packungsvolumen von jeweils 24 Litern - damit kommt man schon ganz schön weit. Wem das nicht reichen sollte, für den gibts im gleichen Style noch eine Hecktasche (25 l) im Portfolio. Die Seitentaschen werden mit den Haltern "C-Bow" oder wahlweise "Cutout" (letzterer für Moppeds mit seitlichen Federbeinen) am Mopped montiert. 

 

Wir haben von Hepco & Becker die Taschen im Used-Look, also in gebürstetem Braun zur Verfügung gestellt bekommen. 

Honda VT 1100 Aero mit RUGGED von Hepco & Becker Honda VT 1100 Aero mit RUGGED von Hepco & Becker

Rugged ist nicht Mainstream und will es auch nicht sein

Die "Rugged" bündelt die bekannten Hepco & Becker Eigenschaften mit einer unkonventionellen Formgebung. Letztlich wird auch daraus ein absolut stimmiges Arrangement.

 

Offen gestanden, unser allererster Eindruck war allerdings: Sind die nicht zu klein für unseren Panzer? Doch dann stand unsere Shadow mal ein paar Stunden im Hof vor unserem Grillplatz und nach ein paar Jackys fanden wir sie toll. Nee, im Ernst: Die Form ist in der Tat zunächstmal ungewöhnlich, doch je länger man sich das Mopped - auch ohne Jacky - ansieht, desto stimmiger wird der Gesamteindruck. Das gebürstete Braun macht an unserer creme-grünen Honda schon echt was her.

 

Wer Wert auf maximale Individualität liegt, kommt an der "Rugged" sowieso in keinem Fall vorbei. Das gilt ganz sicher für die ganzen Bikes, die derzeit auf der Retrowelle schwimmen. An einem solchen Mopped würden Standardkoffer mit Sicherheit nicht so recht passen - bzw. an den Retrobikes passen die "Rugged" ganz sicher wie die Faust aufs Auge!

Hepco & Becker Serie "Rugged" Hepco & Becker Serie "Rugged"

Die Gepäckwahl ist Frauensache...

Taschen müssen Frauen zu allererst optisch gefallen, sollte man meinen. Form follows function is' da nicht gefragt, sollte man meinen. Tja, wiedermal geirrt: Helene findet die "Rugged" zwar sehr schön, möchte sie aber letzten Endes doch nicht gegen unsere bewährten "Buffalo" eintauschen. Der Grund kommt wie aus der Pistole geschossen: "Die "Rugged" sind schöner, aber in die "Buffalos" geht halt viel mehr rein!"

 

Ende Gelände, aus die Maus - die Buffalos bleiben dran an der Shadow...

Infos zum Thema:

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© reisecruiser.de / reisetourer.de