Testbericht DAYTONA "Spirit" @ reisecruiser.de
Testbericht DAYTONA "Spirit" @ reisecruiser.de
 
Home > Test-Berichte > Zubehör & Bekleidung - STADLER Lederjacke SPIRIT

STADLER Motorrad-Lederjacke "SPIRIT" - Testbericht

...the spirit of the seventies...

STADLER Motorradjacke SPIRIT STADLER Motorradjacke SPIRIT

STADLER meint: "Diese Motorrad-Lederjacke habe das Zeug zum Klassiker. Das strapazierfähige Leder (von deutschen Rindern) sei in der Qualität kaum zu übertreffen.

 

Nach einer eigenen Schnitt-Vorlage aus den 70ern sei diese Jacke zeitlos schön geworden. Darüber hinaus sei die Spirit ausgesprochen angenehm zu tragen und mache auch als Freizeitjacke eine gute Figur“. 

 

Ganz schön mutige Aussagen, denn damit hat sich STADLER die Meßlatte selber verdammt hoch gelegt. 

 

Wir haben nun das Vergnügen, diese Jacke als eine der Ersten testen und vorstellen zu können. Wir sind selbst schon sehr gespannt, ob und wie es STADLER schafft, den Geist der 70er Jahre "moppedtauglich" ins 21. Jahrhundert zu katapultieren. 

STADLER Motorrad-Lederjacke "Spirit" STADLER Motorrad-Lederjacke "Spirit"

Es fängt mit der Haptik an - oder, weniger wissenschaftlich: Es fängt beim ersten Anfassen an...

Durchdachtes Design: STADLER's Lederjacke "Spirit"! Kleine Details machen einen großen Unterschied...

Vor kurzem hatten wir ein paar tolle Lederstiefel im Test, da war das erste Fühlen schon ein Erlebnis für sich.

 

Heute haben wir diesbezüglich ein déjà-vu: Man wird lange suchen müssen, bis man eine Motorrad-Lederjacke mit einer derart angenehmen Haptik finden wird. Es ist schon erstaunlich, dass sich 1,6 mm dickes Rindleder so weich und geschmeidig anfühlen kann.

 

Wir haben schon sehr viele Motorrad-Lederjacken in den Händen gehalten, sowohl im Fachhandel wie auch bei den Discountern - keine Jacke fühlte sich so an wie die STADLER "SPIRIT".

Ein kleines Detail macht sie ad hoc zum Liebling on tour...

Manchmal sind es Kleinigkeiten, die einen großen Unterschied ausmachen. Für uns sind es unter anderem die deutlich größeren Taschenöffnungen. Bei anderen Jacken ist der Reißverschluß meist erheblich kürzer, was zur Folge hat, dass man beim Reingreifen in die Tasche das Gefühl hat, als würde der Handrücken mal kurz mit ner' groben Eisenfeile bearbeitet. Das passiert einem bei der "SPIRIT" nicht; endlich sind die Taschen mal vernünftig groß. Die Reißverschlüsse sind ca. 18 cm lang - da passen auch Pranken bequem rein, ohne dass man sich am Reißverschluß die Haut wegfeilt.

 

Ansonsten gilt: Die Jacke ist erwartungsgemäß (bzw. Stadler-gemäß) top verarbeitet. Sie kommt mit einigen durchdachten Features daher:

 

  • Die Taille läßt sich durch vier Schlaufen in der Weite anpassen
  • Eine Lederlasche verhindert, dass der Reißverschluß den Tank verkratzen kann
  • Der gesamte Reißverschluß ist mit Leder unterfüttert, was die Winddurchlässigkeit verhindert
  • Ein verdeckter Reißverschluß ermöglicht die Kombiverbindung mit Hosen
  • Die Jacke hat herausnehmbare CE-geprüfte Protektoren an Bord (Schultern, Ellenbogen & Rücken)
  • Drei Taschen (zwei Front- und eine Innentasche, ebenfalls per Reißverschluß zu verschließen)
  • ALLE Größen sind lieferbar, auf Wunsch auch als Maßanfertigung
  • Preis: 799 Euro

...und sie trägt sich vergleichsweise federleicht, auch trotz der Protektoren. Man hat nicht das Gefühl, eine Lederjacke zu tragen.

Stadler's "Spirit & Fire" Stadler's "Spirit & Fire"

Der Tourenfahrer kriegt's große Flattern...

Zugegeben, wir waren nicht ganz die Ersten, die die Lederjacke "SPIRIT" testen durften; der "Tourenfahrer" war schon vor uns dran. Dort erreichte die Jacke ein Testergebnis von neunzig Prozent. Satte zehn Prozent Abzug gab es für eine vermeintliche "Flatterneigung". Wir haben keine Ahnung, wie deren Redakteure die "Neigung zum Flattern" definieren und messen.

 

Und, nicht weniger wichtig: Hat die Jacke nun geflattert oder neigt sie nur zum Flattern? 

 

Woran merkt man eigentlich, dass eine Jacke zum Flattern neigt - fängt die Jacke etwa vorher an, sanft zu zittern? Da man dazu eine für uns plausible Erläuterung weggelassen hat, entsteht hier halt der Eindruck, dass die Tester nur händeringend etwas Negatives (er)finden wollten, um nicht 100% vergeben zu müssen.

 

Ach ja, fast vergessen: Bei uns flattert die Jacke übrigens kein bisschen. Wir müssen allerdings einräumen, dass wir die Jacke während der Fahrt auch schließen...

 

Ergo gibt es von uns volle 100 Prozent!

Egal, ob mit 1 oder 100 PS - die Stadler "Spirit" gibt immer ein gutes Bild ab... 

Reisecruiser's Fazit: "SPIRIT & FIRE" ergeben eine ausgezeichnete Kombination!

Die Moppedjeans "FIRE", die wir erst vor kurzem von STADLER im Test hatten (Link siehe unten) und die Jacke "SPIRIT" ergeben die ideale Kombination für Cruiser und Tourer.

 

Sowohl Jacke als auch Hose bestechen durch erstklassiges Material und tadellose Verarbeitung. Kleine Details steigern bei beiden die Freude am Fahren und beide Kleidungsstücke sehen auch abseits vom Moppedfahren gut aus - gerade Letzteres ist etwas, das man meistens vergeblich sucht. Häufig ist es so, dass etwas funktioniert, dann sieht's meistens besch... aus, oder es sieht ganz gut aus und dafür ist dann die Schutzfunktion geopfert worden.

 

Den Stadler's gebührt ein großes Kompliment, denn gerade sie sind es, die beim Thema Funktionskleidung konsequent sagen, dass diese keine Schönheitspreise gewinnen, sondern in erster Linie ihre Funktion erfüllen müsse. Bei Jeans und Lederjacke ist es ihnen aber eindrucksvoll gelungen, Form und Funktion bestmöglich unter einen Hut zu bekommen!

 

Schön ist, dass STADLER nicht irgendwelchen abgehalfterten Retroquatsch kopiert, sondern sich aus dem eigenen Schnittarchiv bedient hat. So ist ein exklusiver Klassiker aus den siebziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts tatsächlich in der Gegenwart angekommen! Old school meets hightech. RESPECT!

 

Die "SPIRIT & FIRE" werden uns auch auf unseren Touren auf Sardinien begleiten - Fotos gibt's natürlich anschließend im Reisebericht. Fortsetzung folgt also...

Infos zum Thema:

...und hier geht's zum zweiten Teil des Tests: STADLER's Motorradjeans FIRE:

STADLER Motorradjeans FIRE STADLER Motorradjeans FIRE
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© reisecruiser.de / reisetourer.de